Drachenboot

DRACHENBOOT FAHREN MACHT SPASS

Begleitet von den unüberhörbaren Trommelschlägen des wagemutig auf dem Bug sitzenden Trommlers, getrieben von einer Vielzahl von Paddlern, die im Gleichtakt durchs Wasser ziehen, angefeuert vom überragend im Heck stehenden Steuermann, stürmt es mit hoher Geschwindigkeit nach vorne – alles gepaart mit einer Riesenmenge Spaß.

Drachenboot fahren ist ein Sport, der von fast allen Altersgruppen betrieben werden kann. Dabei steht vor allem das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund: Zusammen im Wettkampf bestehen oder einfach nur Spaß haben – egal welche Variante man wählt.

Was wollen wir ?!

– Aktive Erholung und Fitness durch Sport
– Teilnahme an Wettkämpfen und erfolgreich Sein und Spaß haben
– Gemeinsame Aktivitäten

Zeiten für das Drachenboottraining:

von Oktober – März

Donnerstag: 18:00 – 20:00 Uhr

Sonntag: 10:00 – 12:00 Uhr

Zum Probetraining bist du Donnerstags und oder Sonntags recht herzlich eingeladen.
melde dich einfach unter der Tel: 0172/2143773 oder per Mail an: susanne.plazikowski@gmx.de

GESCHICHTE

Die Tradition des Drachenboot-Fahrens stammt ursprünglich aus China und wird Legenden zufolge schon seit ca. 500 v. Chr. betrieben. Dort wurde das Drachenboot als reines Fortbewegungsmittel und später als Sportgerät genutzt.

Deutschlandweit finden mittlerweile an jedem Wochenende diverse Drachenbootregatten für Fun- und Sportmannschaften statt. Es gibt nationale und internationale Meisterschaften. Gestartet wird in reinen Männer-, Frauen- oder Mixed-Booten auf Strecken von 100 m, 200 m, 500 m und 2000 m.

In der Vergangenheit haben unsere Sportler an vielen regionalen, nationalen und internationalen Regatten erfolgreich teilgenommen.